IMG_2676

Der Ogar Polski gehört zur Gruppe der mittelgroßen Laufhunde, wobei er als einer der größten Laufhunde Europas gilt, und seine Verwandtschaft mit dem Hubertushund nicht zu übersehen ist.

Sein Körperbau ist stark und kompakt mit kräftigem Knochengerüst, das eher Kraft und Ausdauer als Schnelligkeit ausdrückt.

Die Größe beträgt: bei Hündinnen 55-60 cm und beim Rüden 56-65 cm, bei einem Gewicht von 20-26 (30-38) Kg bei Hündinnen und 25-32 (35-42) Kg beim Rüden.

Besonders ausdrucksvoll und schön ist der recht schwere und edle Kopf des Ogar`s, der im Profil gesehen, ein Rechteck von mittlerer Länge bildet.

Die Augen sind etwas schräg und nicht zu tief eingesetzt, dunkelbraun und von sanftem, schönem, ruhigem Ausdruck, was auch eigentlich genau die Art des Hundes widerspiegelt.

Der Ogar handelt fast immer mit ruhiger Gelassenheit, wenn auch entschieden, aber ohne Hektik oder Nervosität.

Die Ohren sind tief angesetzt, ziemlich lang und frei fallend an den Enden leicht abgerundet. Während der Bewegung wunderbar flatternd, was wichtig für die Durchblutung und Belüftung ist.

Die Farben des Ogar`s sind gold-rotbraun mit schwarz und eventuell weiß. Wobei der Kopf und die Ohren, ausgenommen die Seitenflächen des Schädels, rotbraun sind, die Ohren dabei etwas dunkler als der Rest.Die Gliedmaßen, die Brustbeingegend und die Schenkel sind ebenfalls rotbraun. Der Körper wie mit einem Mantel bedeckt, ist schwarz oder dunkelgrau. Der hauptsächlich rotbraune Brand kann in unterschiedlicher Farbintensität auftreten und bis zu einer zimtfarbenen Tönung reichen, die besonders geschätzt ist. Weiße Haare sind zulässig als Stern, als bis zur Schnauze reichenden Blesse, an der Brust, an den Enden der Gliedmaßen und an der Rutenspitze.

Die Haare sind auf dem Kopf und Beinen eher kurz und etwas länger entlang des Rückrates, sehr angenehm in Berührung, sehr pflegeleicht und gleichzeitig gut schützend bei jedem Wetter. Sie frieren sehr selten, aber auch im Sommer verstecken sie sich nicht im Keller oder leiden unter der Hitze.

Charakteristisch ist bei dem Ogar sein, im Vergleich zu den anderen Rassen, tiefen senkrecht gestellter Brustkorb und gut gefüllter Hinterleib.